Nachhaltigkeit

Gemeinsam nachhaltig zu werden, macht uns bereit für die Zukunft. Wir setzen uns dafür ein, die Branche nachhaltiger zu machen, damit wir auch langfristig erfolgreich sein können. Das können wir aber nicht alleine. Wir machen das gemeinsam mit unseren Gärtnern, Käufern und anderen Partnern.

Unsere Nachhaltigkeitsziele auf den Gebieten Umwelt und Gesellschaft sind:

Ein zuverlässiger Marktplatz

Unsere Gärtner leisten viel für schöne, hochwertige Produkte. Produkte, die mit Respekt vor Mensch und Umwelt erzeugt werden. Das wollen wir auf zuverlässige Weise zeigen und gleichzeitig weiter an Innovationen und Verbesserungen arbeiten.

Rohstoffe in Kreisläufen nutzen

Daher arbeiten wir gemeinsam mit verschiedenen Partnern an einer verantwortlichen und vereinfachten Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe. Wir prüfen kritisch das Design, die Nutzung, die Restströme und neue Möglichkeiten zur Wiederverwendung von Einwegverpackungen.

Minimale CO2-Emissionen

Wir nutzen zu 100 % grünen, zertifizierten Strom sowie Solarenergie und sind an eine Erdwärmequelle angeschlossen. Wir untersuchen ständig, wie wir den Energie- und Wärmeverbrauch unserer Betriebsabläufe reduzieren können.

Gemeinsam grüne Innovationen fördern

Unser Ziel ist eine lebenswerte, grüne Gesellschaft. Daher arbeiten wir mit unseren Partnern an verschiedenen Programmen und schaffen eine gesunde Arbeitsumgebung für unsere Mitarbeiter.

LESEN SIE MEHR ÜBER DIESE PROGRAMME

Neu im Geschäftsbericht 2022: Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung und Wertschöpfungsmodell

Im Geschäftsbericht lesen Sie alles über die finanziellen Ergebnisse des vergangenen Jahres, aber auch über unser Unternehmen, die Genossenschaft und wie wir Werte für unsere Stakeholder schaffen. In diesem Jahr wenden wir zum ersten Mal das Wertschöpfungsmodell an. Auch mit unserer Nachhaltigkeitsberichterstattung haben wir in diesem Jahr einen ersten wichtigen Schritt in Richtung einer Berichterstattung nach den Anforderungen der Corporate Sustainable Reporting Directive (CSRD) getan. Damit nehmen wir die Verpflichtung vorweg, die für den Geschäftsbericht 2025 in Kraft tritt. Die CSRD ist eine europäische Gesetzgebung, die von Unternehmen verlangt, über ihre Auswirkungen auf Mensch und Klima mit der gleichen Präzision und Zuverlässigkeit zu berichten wie über finanzielle Informationen. Royal FloraHolland setzt sich für Nachhaltigkeit in all ihren Facetten ein und wird seine CSRD-Berichterstattung in den kommenden Jahren schrittweise verbessern.

Digitale Umweltregistrierung und -zertifizierung

Die digitale Umweltregistrierung und -zertifizierung ist ein nachprüfbarer Beweis für unsere Nachhaltigkeitsbemühungen. Ein Beweis, nach dem Behörden und Verbraucher immer häufiger fragen. Denn nachhaltig zu werden, ist Bedingung für unsere Zukunft. Die Zukunft unserer Gärtner, unserer Genossenschaft, unserer Branche und der Welt. Als Genossenschaft wollen wir unseren Gärtnern dabei helfen. Daher fördern und unterstützen wir unsere Mitglieder bei ihrer Zertifizierung, durch die sie zeigen, wie nachhaltig sie bereits produzieren.

Verwandte Nachrichten