Royal FloraHolland | Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für die Dienstleistungen von Royal FloraHolland ist niederländisches Recht maßgeblich. Auf die Dienstleistungen von Royal FloraHolland sind die Versteigerungsordnung anwendbar.

Marktplatz

N.b.: Ab dem 10. August 2023 gilt der folgende Text als Ersatz für Artikel 11.2 der Versteigerungsordnung:
Art. 11.2
Bei den Angebotsinformationen gemäß Artikel 8 dieser Versteigerungsordnung muss der Verkäufer angeben, welches das Herkunftsland der von ihm angebotenen Produkte ist, durch Angabe des dafür vorgesehenen Ländercodes. In der Regelung zur Herkunftsangabe von Zierpflanzenprodukten sind Richtlinien festgelegt, wann welcher Ländercode zu verwenden ist. Diese Regelung ist ein Anhang zu diesem Artikel, und RFH beabsichtigt damit, die Einhaltung staatlicher Richtlinien, einschließlich des Pflanzenpasses, weitgehend zu fördern.

Logistik

Ergänzende Bedingungen für Dienstleistungen

Übriges

Das Obengenannte lässt unberührt, dass für andere Einrichtungen zusätzliche oder abweichende Bedingungen gelten können.