Royal FloraHolland | Vanaf 1 oktober aanpasbare weekprijzen…
Zurück zur Übersicht

Anpassbare Wochenpreise auf Floriday ab 1. Oktober

30. Januar 2024

Toewerken realtime prijzen 1240 410 1

Viele Pflanzenzüchter, die über Floriday handeln, möchten mit Echtzeitpreisen auf der Plattform arbeiten: So können sie besser auf die aktuellen Marktbedingungen reagieren. Käufer wiederum brauchen Versorgungssicherheit. Deshalb hat Floriday gemeinsam mit Gärtnern und Käufern nach einer praktikablen Lösung gesucht. Ab dem 1. Oktober dieses Jahres wird es möglich sein, den Wochenpreis für Pflanzen während der Woche anzupassen. Lesen Sie in diesem Artikel, wie es funktioniert.

Mehr Kontrolle und Sicherheit
Derzeit gilt der am Donnerstag um 10:00 Uhr festgelegte Preis für eine ganze Woche. Für Gärtner ist es wichtig, mehr Kontrolle über die Produktpreise zu haben, um einen Preis festzulegen, der der aktuellen Marktsituation näher kommt. Für Käufer bietet ein realistischer Preis mehr Versorgungssicherheit und ein zuverlässigeres Angebot. Wenn Gärtner die Möglichkeit haben, den Preis anzupassen, hat man mehr Sicherheit, dass das Angebot vorhanden ist. Außerdem ist das verfügbare Angebot aufgrund des realistischen Preises zuverlässiger.

Individuell anpassbare wöchentliche Preisgestaltung als Lösung
Gemeinsam mit Gärtnern, Käufern und Softwarelieferanten befasste sich Floriday in mehreren Sitzungen mit verschiedenen Themen. Sie kamen gemeinsam zu dem Schluss, dass stabile Preise das Bestreben aller sind. In dieser Hinsicht möchten die Gärtner die Preise anpassen können, wenn es der Markt erfordert, und die Käufer legen Wert darauf, dass es nicht zu viele Preisänderungen in einem kurzen Zeitraum gibt. Eine anpassungsfähige wöchentliche Preisgestaltung scheint die Lösung zu sein, die für alle Beteiligten eine Erleichterung darstellt.

Individuell anpassbare wöchentliche Preislisten mit 24-Stunden-Zeitsperre
Die derzeitige Praxis des Marktes, die Preise am Donnerstag um 10:00 Uhr für die folgende Woche festzulegen, wird beibehalten. Dies ermöglicht es Gärtnern, den Preis in der laufenden Woche zu ändern. Die Preisänderung wird dann sofort bearbeitet. Einmal eingestellt, gibt es eine 24-stündige Zeitsperre, in der keine Änderungen möglich sind. Dies schafft mehr Möglichkeiten für Gärtner, den Preis zu ändern, verhindert durch das Zeitfenster von 24 Stunden aber, dass dies zu oft geschieht.

Ein Festpreis bleibt auf Wunsch möglich
Gärtner und Käufer können jedoch untereinander einen Festpreis vereinbaren. Dies ist möglich, indem man Käufer in eine separate Preisgruppe einordnet, deren Preise in der laufenden Woche nicht geändert werden. Außerdem können Käufer nach wie vor wählen, ob sie ihre Bestellungen direkt an Gärtner weiterleiten oder ob sie die Bestellungen sammeln, um sie zu einem späteren Zeitpunkt weiterzuleiten. Dabei gehen Käufer ein Preis- oder Verfügbarkeitsrisiko ein.

1. Juni Testphase und Inbetriebnahme ab 1. Oktober
Eine anpassbare wöchentliche Preisliste erfordert Änderungen im Arbeitsablauf von Gärtnern und Käufern und in ihren Softwarepaketen. Damit dies gut funktioniert, wurde vereinbart, ab dem 1. Juni mit den ersten Gärtnern und Käufern zu beginnen, die anpassbare Wochenpreise unterstützen. Ab dem 1. Oktober geht diese Änderung dann live für alle Gärtner und Käufer, die mit wöchentlichen Listen arbeiten.

Die Softwarelieferanten sind über die vorgeschlagenen Änderungen informiert. Die technische Ausarbeitung wird auch mit den Softwarelieferanten geteilt. Arbeiten Sie auch mit Wochenlisten und über ein Softwarepaket mit Floriday? Dann sprechen Sie mit Ihrem eigenen Softwarelieferanten, um herauszufinden, welche Änderungen im Softwarepaket erforderlich sind.

Möchten Sie gern mehr erfahren?
Möchten Sie weitere Informationen zu den individuell gestaltbaren Wochenpreisen erhalten? Dann nehmen Sie Kontakt mit unserem Floriday-Support unter der Telefonnummer +31 (0)174-352070 oder per E-Mail an support@floriday.io
auf.

Möchten Sie gern weitere Nachrichten über Floriday erhalten? Abonnieren Sie den Newsletter