Korrekte Produktinformationen und realistische Fotos sind für einen gut funktionierenden Marktplatz von entscheidender Bedeutung. Sie verbessern das Einkaufserlebnis von Käufern bei der Versteigerung und sorgen so für die optimale Preisbildung zugunsten der Gärtner. In einer Welt, die immer digitaler und internationaler wird, ist das wichtig. Im kommenden Monat werden wir dabei einen weiteren Schritt voran gehen.

Ein wichtiger Schwerpunkt der Qualitätsabteilung von Royal FloraHolland besteht darin, die Zuverlässigkeit der Anlieferinformationen zu verbessern. Ganz wichtig ist dafür ein gutes Produktfoto. Ab 1. Dezember 2022 können die Mitarbeiter des Teams Kontrolle und Betreuung nicht repräsentative Produktfotos ersetzen. Das betrifft nur solche mitgelieferten Fotos, die nicht den tatsächlichen Status der angebotenen Partie wiedergeben.

Prüfcode 998

In der aktuellen Situation kontrollieren wir das mit einer Partie gelieferte Produktfoto darauf, ob es repräsentativ ist. Wenn das nicht der Fall ist, löscht Royal FloraHolland dieses Produktfoto und fügt einen Prüfcode hinzu. Dieser Code sorgt dafür, dass an der Uhr ein rotes Kreuz statt eines Produktfotos angezeigt wird. Das führt zu Störungen an der Uhr, Unklarheiten für den Käufer und letztlich zu einer schlechteren Preisbildung.

Wir ändern das in der Weise, dass wir mit der RFH Photo-App ein neues Foto machen und an die Partie koppeln. Die Partie bekommt den Prüfcode 998. An der Uhr wird dann folgender Text angezeigt: „Foto erstellt durch Royal FloraHolland“. So gibt es an der Uhr keine roten Kreuze mehr und die Käufer sehen ein repräsentatives Foto. Damit verbessern wir gemeinsam die Zuverlässigkeit der Lieferinformationen.

Haben Sie Interesse an RFH Photo?

Wenn Sie Interesse daran haben, mit der RFH Photo-App die Repräsentativität Ihrer Produktfotos zu verbessern, nehmen Sie bitte Kontakt zur Abteilung Kontrolle und Betreuung von Royal FloraHolland auf. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne.

Verwandte Nachrichten