Korrektur von abgerechneten Direkthandelstransaktionen

Royal FloraHolland verarbeitet Korrekturen von bereits verarbeiteten Direkthandelstransaktionen in standardisierter Form. Das ermöglicht eine schnellere und fehlerfreie Verarbeitung. Damit sparen wir und Sie kostbare Zeit.

Royal FloraHolland fordert bei einer Transaktionszeile die Zustimmung des Zahlungspflichtigen an. Die Korrektur wird nach Erhalt der Zustimmung oder bei fehlender Reaktion innerhalb von sieben Tagen durchgeführt.

Korrektur einer Floriday-Bestellung

Sie haben die Bestellung über Floriday aufgegeben? Über die Floriday-Plattform kann Ihr Lieferant schnell und bequem eine Korrektur durchführen.

Korrektur eines Direkthandels-EAB

Wurde die Bestellung nicht über Floriday abgewickelt oder möchten Sie die Korrektur selbst vornehmen? Das ist weiterhin möglich, und zwar über:

  • die Korrektur einer CSV-Datei
  • die Korrektur einer Excel-Datei

Korrektur über die CSV-Datei

Eine "Comma-separated-values"-Datei (CSV) ist ein Datensatz, der von der Software automatisch eingelesen wird. Eine CSV-Datei generieren Sie direkt aus Ihrem Softwarepaket oder Sie exportieren eine Excel-Datei in eine CSV-Datei. In der Excel-Datei auf dieser Seite finden Sie weitere Informationen über die erforderlichen Werte und Felder. Hinweis! Diese Schablone müssen Sie exakt übernehmen.

Korrektur über eine Excel-Datei

Sie arbeiten lieber mit dem Ihnen vertrauten Excel? Kein Problem! Es gibt auch eine Royal FloraHolland-Korrektur im Excel-Format. Wir möchten Sie bitten, diese Datei zum Eingeben Ihrer Korrekturen zu verwenden. Damit verfügen wir immer über die richtigen Daten, die uns in korrekter Weise übermittelt werden.



Korrekturanfragen rechtzeitig übermitteln

Wir möchten Sie bitten, Ihre Korrekturen innerhalb von 14 Tagen bei uns einzureichen. Natürlich haben wir Verständnis dafür, dass bestimmte Sachen einfach liegen bleiben. Deshalb können Korrekturen bis zu einem Zeitraum von drei Monaten auch problemlos von uns verarbeitet werden. Dies ist allerdings laut Versteigerungsordnung die allerletzte Frist. Transaktionen, die länger als 3 Monate zurückliegen, befinden sich nicht mehr im Korrektursystem und können daher nicht korrigiert werden.