Royal FloraHolland erhält das BREAAM-Zertifikat der Stufe „Very Good“ für den nachhaltigen Floradôme

2. November 2021
Royal FloraHolland
Royal Flora Holland Floradome1 Ossip small
Nachhaltigkeit ist für uns wichtig. Wir freuen uns daher sehr, dass wir für unser renoviertes Bürogebäude in Aalsmeer das BREEAM-NL-Zertifikat der Stufe „Very Good“ erhalten haben. Wir haben unser altes Bürogebäude nach dem Motto „Nutzung von Sekundärbaustoffen, wenig Energieverbrauch und viel Grün“ gründlich renoviert.

Wiederverwendung von Gebäude und Kunststoffen

Da wir das Skelett und die Außenhaut des alten Gebäudes wiederverwendet haben, konnten wir im Vergleich zu einem kompletten Neubau ca. 62 % CO2 einsparen (das entspricht 1.300 Tonnen CO2). Für die Herstellung von Teppichböden, Gardinen und Isoliermaterial wurden alte Fischernetze, Jeans, vom Meer angespülte Plastikteile und PET-Flaschen verwendet. Ein zusätzlicher Vorteil zum Beispiel von PET-Filz besteht darin, dass er auch Geräusche dämmt.

Weniger Energieverbrauch

Der Energieverbrauch des Floradôme wurde sehr stark reduziert. Über Solarpaneele wird nachhaltige Energie erzeugt. Im Übrigen werden Restströme genutzt und keine fossilen Brennstoffe mehr verbraucht. Auch für das Heizen und Kühlen des Objekts wurden Energie sparende Maßnahmen getroffen. Eine davon sind die überkragenden Vordächer, die das Gebäude vor zu starker Aufheizung durch die Sonne schützen und zugleich so gebaut sind, dass darin Blumen und Pflanzen wachsen können.

Hinweis auf die Branche

Etwas Besonderes sind die bepflanzten Wände im Erdgeschoss, die aus Gestellen von Stapelwagen hergestellt wurden. In den anderen Etagen wurden aus alten Ablegefӓchern und Gestellen von Versteigerungskarren halbhohe, bepflanzte Trennwände gebaut. Auch die charakteristischen Blumeneimer fanden eine neue Verwendung, und zwar an der Rezeption unter den Monitoren. Einen besseren Hinweis auf die Blumenversteigerung kann man sich kaum denken.

Verwandte Nachrichten