Royal Flora Holland ledenraad groep 2021
Der Nominierungsausschuss hat sechs Kandidaten für die Ernennung zu Mitgliedern des Gesellschafterrats ab dem 1. Januar 2022 nominiert: Piet van Baalen, Thijs Hermans, Bas van Keulen, Jelle van der Kroft, Marcel van der Lugt und Jan van Paridon. Die Mitgliederratswahlen finden vom 1. bis 8. Dezember statt. Alle Mitglieder der Royal FloraHolland können dann online ihre Stimme abgeben.

Wie funktioniert der Zu- und Abfluss des Gesellschafterrats?

Am 1. Januar 2019 begann der neue Mitgliederrat mit 42 Mitgliedern. Die Mitglieder werden für einen Zeitraum von vier Jahren ernannt. Danach können sie für weitere vier Jahre wieder ernannt werden. Um zu verhindern, dass der gesamte Rat der Mitglieder plötzlich nur noch aus neuen Gesichtern besteht, wurde ein Zeitplan für den Ruhestand angenommen. Auf diese Weise werden die Zu- und Abflüsse in den kommenden Jahren gleichmäßig verteilt sein.

Nach diesem Zeitplan werden nun fünf Mitglieder zur Wiederernennung vorgeschlagen. Sie können für weitere vier Jahre wiedergewählt werden. Sechs Mitglieder werden gemäß dem Zeitplan für die Pensionierung aus dem Rat der Mitglieder ausscheiden. Die Namen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Das Grundprinzip bleibt, dass der Rat der Mitglieder aus 35 bis 45 Mitgliedern besteht und ein gutes Abbild der Mitgliederbasis ist. Die Mitglieder des Abgeordnetenrats können sich auch für einen vorzeitigen Rücktritt entscheiden.

Was bedeutet dies für den Rat der Mitglieder im Jahr 2022?

Zufluss
Nach sorgfältiger Auswahl hat der Nominierungsausschuss sechs neue Mitglieder ausgewählt. Sie werden zur Ernennung als Mitglieder des Rates der Mitglieder ab dem 1. Januar 2022 vorgeschlagen. Die Kandidaten sind:
  • Piet van Baalen, Dünen- und Blumenzwiebelregion
  • Thijs Hermans, Region Westland
  • Bas van Keulen, Region Nordholland
    Jelle van der Kroft, Dünen- und Blumenzwiebelregion
  • Marcel van der Lugt, Region Westland
  • Jan van Paridon, Dünen- und Blumenzwiebelregion
Die Fortsetzung in einer Reihe
Vom 1. Dezember bis zum 8. Dezember können die Mitglieder aus der Ferne (online) abstimmen. Eine physische Stimmabgabe ist in diesem Jahr leider nicht möglich.

Der Mitgliederrat ist das Bindeglied zwischen den Mitgliedern, der Geschäftsführung und dem Aufsichtsrat der Royal FloraHolland. Das Ziel: eine stärkere Einbindung der Mitglieder, damit wir als Ganzes besser auf Veränderungen im Markt, in der Genossenschaft und im Unternehmen reagieren können.

Die Kandidaten sind ernannt, wenn sie die Mehrheit der abgegebenen Stimmen auf sich vereinigen. Auf dem Genossenschaftstag am 9. Dezember 2021 werden die neuen Mitglieder des Mitgliederrats offiziell bekannt gegeben. Nächstes Jahr werden die Mitglieder erneut die Möglichkeit haben, sich für den Mitgliederrat zur Wahl zu stellen.

Möchten Sie mehr erfahren?

Verwandte Nachrichten