Royal floraholland pascal matla2

Pascal Matla ist Mitglied im FPC Schnittorchideen. Er hält Floriday für ein wichtiges, aber auch schwieriges Thema. „Als ob man einen Handschuh herstellen soll, der allen passen muss.”

Pascal Matla (40)

  • Orchideengärtnerei Walter Grootscholten
  • Schnittorchideen
  • Region Westland
  • Wohnt mit Lebensgefährtin und Tochter (6 Monate)

"Die Versteigerung gehört den Mitgliedern. Nur gemeinsam machen wir die Genossenschaft stärker. Das ist mein Standpunkt. Und daher arbeite ich im FPC (Fachausschuss) für Schnittorchideen mit. Denn nur wer am Tisch sitzt, kann auch mitreden. Mit den anderen Gärtnern im Ausschuss überlege ich, wie ein optimaler Versteigerungsablauf für uns aussehen könnte. Auch im Interesse der betroffenen Mitglieder. Eine interessante und wichtige Aufgabe, finde ich."

"Als ich im FPC angefangen habe, war Floriday ein wichtiges Thema. Und daran hat sich nichts geändert. Es ist eben schwierig, eine solche Online-Plattform für alle viertausend Mitglieder zu entwickeln. Als ob man einen Handschuh herstellen soll, der allen passen muss. In unserem eigenen Betrieb habe ich mich schon früh mit Floriday vertraut gemacht. Wenn man das von Anfang an macht, dann wächst man hinein und kann jeden Entwicklungsschritt nachvollziehen. Für unsere Schnittorchideen funktioniert Floriday ausgezeichnet. Es passt sich unserer Arbeitsweise nahtlos an. Aber für manche anderen Blumen und Pflanzen gilt das nicht. Das ist ein Nachteil. Und weil die Benutzung von Floriday schnell zur Pflicht werden sollte, waren viele Gärtner nicht damit einverstanden. Inzwischen ist die Planung entsprechend angepasst worden. Und zwar deswegen, weil wir als Gärtner unsere Bedenken geäußert haben. Meine Devise ist daher: Nicht Teil des Problems, sondern der Lösung sein. Mitdenken und konstruktiv mitgestalten."

"Auch im FPC Schnittorchideen kommt Floriday zur Sprache. Genauso wie alle anderen wichtigen und aktuellen Themen. Über den Ausschuss habe ich ein Webinar zu Floriday organisiert. Darin wurde die Plattform den Schnittorchideen-Gärtnern näher erläutert. Dabei konnten sie auch Fragen stellen. Das Treffen war gut besucht, und die Fragen waren konstruktiv. Das freut mich sehr. Denn ich habe einen Grund, warum ich im FPC bin. Der besteht nicht darin, nur an Sitzungen teilzunehmen und alles abzunicken. Sondern ich will wirklich etwas für unsere Mitglieder erreichen."

Verwandte Nachrichten