Royal floraholland excessenbeleid headerbeeld

Eine regelmäßige und vorhersehbare Anlieferung ist wichtig für eine optimale und stabile Preisgestaltung auf der Versteigerungsuhr. Die Versteigerungsleiter von Royal FloraHolland sind jedoch täglich mit Abweichungen im Angebot konfrontiert, die unter Umständen zu Anliefer-Exzessen führen können. Wie gehen wir mit diesen Anliefer-Exzessen um? Hier lesen Sie mehr darüber.

Mit dem bevorstehenden Valentinstag ist die Exzesspolitik wieder aktuell. Anfang 2020 wurde die damalige Politik in Bezug auf Anliefer-Exzesse etwas verschärft. Die wichtigsten Änderungen an der Richtlinie sind, dass der Kontakt zwischen Lieferanten und Versteigerungsleitern angeregt wurde. Darüber hinaus wurden die Folgen exzessiver Anliefermengen für die Lieferanten transparenter gemacht.

Die wichtigsten Ausgangspunkte

  • Sanktionsdauer: variabel, wird vom Versteigerungsleiter pro exzessiver Anliefermenge pro Tag festgelegt;
  • Sanktionsort: ausgelagerte Versteigerungsgruppe (= letzte Versteigerungsgruppe der betreffenden Uhr);
  • Regelmäßige Anlieferung basierend auf Historie oder Anlieferung basierend auf Prognosen;
  • Wenn weniger als 10 Karren geliefert werden: Der Lieferant verursacht keinen Anliefer-Exzess, es sei denn;
    • (Mehr) Kontakt zwischen Lieferant und Versteigerungsleiter bezüglich des Liefermusters;
    • Die endgültige Feststellung, ob es sich bei der Anlieferung um eine Marktstörung handelt (einschließlich Abwägen mildernder Umstände), wird von einem Versteigerungsleiter festgelegt, gefolgt von eventuellen Maßnahmen.

Die Spielregeln

  • Der Lieferant liefert eine Prognose (6 - 4 - 2 Wochen vor dem fraglichen Datum);
  • Kontakt zwischen Versteigerungsleiter und Lieferant bei exzessiver Prognose;
  • Gemeinsam versuchen, mehr Regelmäßigkeit in der Anlieferung zu erzielen bzw. einen Exzess zu vermeiden;
  • Anliefer-Exzess am Tag x ist mehr als die letzten 5 Versteigerungstage zusammen;
  • Mindestens 3 Tage pro Woche liefern.

Haben Sie noch weitere Fragen? Nehmen Sie dann Kontakt auf zu unseren Versteigerungsleitern.

Unsere Versteigerungsleiter arbeiten täglich daran, Angebot und Nachfrage in Einklang zu bringen. Sie können Ihnen daher bei eventuellen Abweichungen in Ihrem Angebot Empfehlungen geben. Wollen Sie wissen, wie wir in der Praxis mit exzessiven Anliefermengen umgehen? Sehen Sie dazu das Video (englisch):

Verwandte Nachrichten