Eelde wird Ende dieses Sommers zu Konzerntarifen wechseln; was bedeutet das für Sie als Käufer?

22. Juli 2020
Royal floraholland eelde 1

Wir stehen kurz davor, diesen Sommer in Eelde zahlreiche Neuerungen einzuführen. In Eelde gehen wir zu den modernsten Versteigerungs- und Verkaufstechniken sowie zu einer neuen Art der Logistikabwicklung über. Jetzt ist auch der Zeitpunkt gekommen, Eelde an die Konzerntarife von Royal FloraHolland anzuschließen. Sodass Sie in all unseren Systemen stets einheitliche Tarife vorfinden. Für die meisten Kunden in Eelde bedeutet dies, dass ihre Einkaufskosten sinken.

Was sind die wichtigsten Änderungen für Sie als Käufer?

1. Die Servicegebühr pro Einkaufstag entfällt, stattdessen gilt nun ein fester Monatsbetrag für ein Abonnement auf Fernkauf oder auf einen Fernkauf-Tribünen-Arbeitsplatz.
2. Die heutige Transaktionsabgabe Eelde (mit 2 Staffelungen) wird durch eine einzige Transaktionsabgabe pro Transaktion ersetzt (mit einer nachfolgenden Rabattregelung). Diese Gebühr ist höher als die derzeitige Transaktionsabgabe in Eelde.
3. Die Werbegebühr (0,19 % des Einkaufsumsatzes) und die Abgabe für den Sortimentsfonds Eelde Select (€ 0,01 pro Transaktion) bleiben unverändert bestehen.

Die Tarife für Gärtner gelten weiterhin unverändert

An den Tarifen für Gärtner ändert sich nichts. Mit unseren heutigen Tarifen ist und bleibt es für Gärtner attraktiv, mehrere Partien auf einem Stapelwagen zu liefern. Hiermit können Sie unsere Käufer mit einem umfangreichen, breitgefächerten Sortiment an Blumen und Pflanzen versorgen.

Weitere Informationen

In den nächsten Monaten werden wir Sie ausführlich über die Entwicklungen im Zusammenhang mit unserem Standort Eelde unterrichten. Regelmäßige Updates finden Sie außerdem auf unserer Website und in unserem Newsletter.

Verwandte Nachrichten