Van Helvoort Company: „100 % digital wird mehr Ruhe in unsere Gärtnerei bringen“

17. Juni 2020
Floriday
Van van helvoort 2

Van Helvoort Company arbeitet bereits mit Hochdruck an den Vorbereitungen für 100 % digital mithilfe einer API-Koppelung. Durch diese Koppelung kann das Unternehmen sein Angebot über das eigene Softwarepaket in Floriday einstellen. Van Helvoort Company verfolgt das Ziel, ihren Absatz möglichst weitgehend digital zu organisieren. Lianne van Londen (Van Helvoort Company) berichtet hier über die Erfahrungen des Unternehmens mit der API-Koppelung, über die Testphase und über ihre Erfahrungen mit 100 % digital.

Welche Aufgabe/Position haben Sie?

Mein Name ist Lianne van Londen, und ich bin gemeinsam mit Evert, Bas und Jos das Salesteam von Van Helvoort Company. Meine Kollegen Bas und Jos setzen sich täglich als Verkäufer für den Absatz unserer Santinis ein und sichern unseren Produkten so eine vorteilhafte Marktposition. Meine Aufgabe ist, Bas und Jos hierbei zu begleiten, und gleichzeitig behalte ich die herzustellende Koppelung mit unserem Softwarepaket und das Endziel 100 % digital im Blick! Gemeinsam verfolgen wir das Ziel, unseren Verkauf möglichst weitgehend digital zu organisieren. Eine spannende, anspruchsvolle Herausforderung in einem Markt, der sich ständig verändert.

Was wird sich durch 100 % digital für Ihr Unternehmen verändern?

Wir beobachten zwei große Veränderungen. Erstens verändert sich der Kontakt zum Kunden. Wir stellen fest, dass die zunehmende Digitalisierung unserer Prozesse auch eine zunehmende Digitalisierung bei unseren Kunden nach sich zieht. Vor allem im Tageshandel beobachten wir diese Veränderung. Die Bestellungen werden hier größtenteils digital durchgeführt. Daraus ergibt sich die zweite Veränderung: Durch die Koppelung mit Floriday bringen wir mehr Ruhe in den Betrieb. Denn da die kleinen Bestellungen nun digital gebucht werden, herrscht morgens weniger Hektik in der Gärtnerei. Wir nutzen hierfür den Fulfilment-Dienst von Royal FloraHolland, und unser Webshop ist mit Floriday gekoppelt. Das gesamte Angebot aus dem Webshop wird direkt über Fulfilment geliefert. Das sorgt dafür, dass mehr Ruhe in unsere Gärtnerei einkehrt, und dadurch können wir unsere Kunden noch schneller bedienen. Seit wir den Kunden diesen Service anbieten können, stellen wir fest, dass die Bestelleingänge auf der Plattform zunehmen.

Was erledigen Sie derzeit in Ihrem Softwarepaket?

Unsere Florinet-Software (u.a. der Webshop) ist an Floriday/FloraMondo gekoppelt. Wir geben unser Angebot in unser Softwareprogramm ein, und dieses wird dann direkt an Floriday gekoppelt. Während der Testphase gab es auch einmal Rückschläge, aber das ist bei Testprojekten normal. Was uns besonders positiv aufgefallen ist: Die Tests fanden stets hinter den Kulissen statt und haben unsere täglichen Arbeitsabläufe nicht beeinträchtigt. Wir haben die Zusammenarbeit zwischen Floriday und Florinet als positiv empfunden. Beide Parteien haben viel miteinander kommuniziert und Kontakte hergestellt. Daher musste VHC eigentlich nur noch "den Stecker einstecken", damit unser Angebot auf den Marktplatz gestellt werden konnte.

Welche Vorteile haben Sie durch 100 % digital?

Durch 100 % digital kehrt mehr Ruhe in unsere Gärtnerei ein, und dadurch können wir noch besser auf die Wünsche unserer Kunden eingehen. Wir sind nicht mehr so stark auf die täglichen Abläufe fixiert, sondern können gemeinsam mit den Kunden die Zukunft planen. So können wir Chancen erkennen und überlegen, wie wir den Bedürfnissen unserer Kunden durch unser Sortiment und unseren Service besser gerecht werden.

Außerdem sind wir überzeugt, dass die Bestellungen durch 100 % digital weiter zunehmen werden, da unser Angebot für alle einsehbar ist.

Welche anderen Prozesse wollen Sie künftig auch über Floriday abwickeln?

Als nächsten Schritt planen wir u. a. die Verarbeitung von Anfragen und Angeboten. Das machen wir derzeit noch außerhalb von Floriday. Um es noch übersichtlicher zu machen, wollen wir auch das gerne zu 100 % digital erledigen! Mit der API-Koppelung müsste das noch einfacher gehen, sodass wir durch die Einführung einer neuen Funktion die Betriebsabläufe beschleunigen und effizienter gestalten können.

Können Sie anderen Gärtnern zum Thema 100 % digital eine Empfehlung geben?

Machen Sie diesen Schritt! Das bringt Ruhe in den Betrieb und ermöglicht Ihnen eine umfassende Übersicht über Ihren Verkauf. Fangen Sie rechtzeitig an, sodass Sie sich Schritt für Schritt damit vertraut machen können. Und nehmen Sie ruhig Kontakt zu Ihrem Softwarelieferanten auf, der Ihnen erklären kann, was für Ihren Betrieb am besten passt.

Verwandte Nachrichten