Neu in Eelde: eine App mit der sich angebotene Ware markieren lässt

11. Juni 2020
Versteigerung
Logistik &Transport
Royal floraholland eelde

Am Standort Eelde sind wir kurz davor, zahlreiche Neuerungen umzusetzen. Wir wechseln dort zu den modernsten Versteigerungs- und Verkaufstechniken und wenden eine neue Methode für die Logistikabwicklung an. Zum gleichen Zeitpunkt wird in Eelde auch die Möglichkeit zum Markieren angebotener Ware in der Royal FloraHolland-App verfügbar. Damit sind Sie sicher, dass Sie bei der Versteigerung auch das richtige Produkt kaufen.

Wollen Sie sicher sein, dass Sie genau das Produkt an der Uhr kaufen, das Sie mit eigenen Augen gesehen haben? Dann markieren Sie während der Besichtigung des Uhr-Angebotes die für Sie interessanten Uhr-Partien mit Ihrem Smartphone. Sie erhalten automatisch eine Nachricht, wenn Ihre Partie zur Versteigerung kommt. So sparen Sie Zeit und vermeiden Stress.

Ihre Vorteile

  • Sie sind sicher, dass Sie die richtigen Produkte kaufen, die Sie auch gesehen haben
  • Das gescannte Angebot wird direkt an Ihre KOA-Anwendung oder Ihren Tribünen-Arbeitsplatz weitergeleitet
  • Sie erhalten eine Nachricht, wenn die markierte Partie zur Versteigerung kommt
  • Mehrere Käufer (oder Ihre Kunden) können mit nur einem Abonnement angebotene Ware markieren

Der Download und die Nutzung der Royal FloraHolland-App sind kostenlos. Die Kosten für ein Abonnement "Angebot markieren mit der App" finden Sie auf der Seite Kundenpreise unter "Sonstige Preise". Sie können auch das Angebot in FloraMondo markieren.

Wie funktioniert das in Eelde?

Sie öffnen die App von Royal FloraHolland und wählen "Angebot markieren". Wenn Sie noch nicht eingeloggt sind, erscheint ein Login-Fenster. Sie loggen sich mit Ihrem Royal FloraHolland-Account ein. Sobald Sie eingeloggt sind, können Sie mit dem Scannen beginnen. Sie können die Partie vor oder nach dem Scannen mehreren Einkäufern zuweisen. Während der Besichtigung der Partien scannen Sie den Barcode auf dem Lieferschein der gewünschten Partie. Die Daten werden dann an Ihren Tribünen-Arbeitsplatz oder an Ihren eigenen Arbeitsplatz (beim Fernkauf - KOA) gesendet. Bevor diese Partie zur Versteigerung kommt, erhalten Sie eine Nachricht.

In den Kühlzellen an den Standorten funktioniert das WLAN-Netz (RFH-EXT). Das Passwort für diesen kostenlosen Service wird jeden Monat geändert; Sie erfahren es in den Versteigerungsräumen. Es gibt auch eine Netzabdeckung im 3G/4G-Netz. In den Kühlzellen kann dieses Signal aber stark abnehmen. Wir empfehlen daher, in den Kühlzellen unser WLAN-Netz zu nutzen. Auch wenn Sie gerade keine gute Verbindung haben, können Sie weiter Scans machen. Ihre Scans kommen dann in eine Warteschlange.

Weitere Informationen

In den nächsten Monaten werden wir Sie ausführlich über die Entwicklungen rund um unseren Standort Eelde unterrichten. Regelmäßige Updates finden Sie außerdem auf unserer Website und in unserem Newsletter.

Verwandte Nachrichten