In Entwicklung: Zusätzliche Werbekampagne für Blumen und Pflanzen

26. Mai 2020
Marktinformationen
Corona
Bloemenbureauholland bloemenfestival

Blumenbüro Holland entwickelt derzeit eine neue Kampagne, die für einen zusätzlichen Umsatzschub bei Blumen und Pflanzen sorgen soll. Die Kampagne wird mit vielen Repräsentanten der Branche abgestimmt, darunter auch Royal FloraHolland. Der Start der Kampagne ist vorläufig für die Monate nach den Sommerferien geplant, wenn die meisten Corona-Restriktionen wieder aufgehoben sein sollten.

Die Kampagne soll die Bedeutung von Blumen und Pflanzen herausstellen und beruht auf Erkenntnissen über das geänderte Verhalten der Verbraucher. Während dieser Krise gibt es ja viele Momente, die wir nicht mit anderen Menschen teilen dürfen. Diese Situation betrifft jeden. Ausgangspunkt für die Entwicklung des Konzepts ist die Idee, solche Momente nun wieder gemeinsam mit anderen in Freiheit genießen und mit Blumen und Pflanzen feiern zu können. Denn Blumen und Pflanzen stehen ja für Verbundenheit und Aufmerksamkeit.

Positive Emotionen

Inzwischen haben dazu Videomeetings mit über dreißig engagierten und führenden Vertretern der Zierpflanzenbranche stattgefunden, darunter Veredler, Gärtner, Handelsbetriebe, nationale und internationale Dachorganisationen wie beispielsweise Royal FloraHolland, VBW, VGB, AIPH, Union Fleurs und Glastuinbouw Nederland. Anfang Juni wird das erste Konzept für die Kampagne in einer weiteren Sitzung der Projektgruppe vorgestellt. Ziel ist es, in der Kampagne positive Emotionen nach vorne zu bringen, die auf das veränderte Verhalten der Verbraucher eingehen.

Die Kampagne soll vorzugsweise in allen Kernstaaten (Deutschland, Frankreich, Niederlande und Großbritannien) eingesetzt werden können. Der Starttermin hängt davon ab, welche Beschlüsse bezüglich der Corona-Restriktionen getroffen werden. Vorläufig ist der Start der Kampagne für den kommenden Herbst geplant.

Möchten Sie mehr wissen oder sich beteiligen?

Sind Sie interessiert, sich als Vertreter der Zierpflanzenbranche hieran zu beteiligen und einen Beitrag zu dieser Kampagne zu leisten? Bitte nehmen Sie dann Kontakt zu Simone Dussine (Countrymanager Niederlande bei Blumenbüro Holland) auf, s.dussine@bloemenbureauholland.nl

Verwandte Nachrichten