Royalfloraholland plantliefde photo scott webb unsplash 455x256

Kurz vor Valentinstag herrscht Hochbetrieb bei der Versteigerung. Pflanzen mit Pflanzenpass an jeder Pflanze werden von vielen Käufern bevorzugt eingekauft. Deshalb liefern etwa 50 % unserer Anlieferer schon heute einen Pflanzenpass an jeder Pflanze mit. Ab 1. Juli 2020 ist dies für alle Pflanzen ab Topfgröße 10 Zentimeter und mehr zwingend vorgeschrieben.

Credits: Scott Webb, Unsplash

Seit dem 14. Dezember 2019 ist das Mitliefern eines Pflanzenpasses für Pflanzen ab Topfgröße 10 vorgeschrieben. Auf Tray-Ebene geschieht das auch in fast allen Fällen. Nicht weniger als 99,7 % der bei Royal FloraHolland angelieferten Pflanzen sind seit Jahresbeginn mit einem korrekten Pflanzenpass pro angeliefertem Tray ausgestattet. Aber auch bei den einzelnen Pflanzen ist ein steigender Anteil zu beobachten. Etwa 45 bis 50 % der Anlieferer liefern einen Pflanzenpass an jeder einzelnen Pflanze ab Topfgröße 10 mit.

Ab 1. Juli 2020 werden wir dies bei Royal FloraHolland auch vorschreiben: Ab dann müssen alle Pflanzen ab Topfgröße 10 über einen gültigen Pflanzenpass an jeder einzelnen Pflanze verfügen.

Liefern Sie bereits einen Pflanzenpass an jeder Pflanze? Zeigen Sie es

Für alle Anlieferer, die den Pflanzenpass schon an jeder einzelnen Pflanze liefern, gilt: Machen Sie das für Ihre Kunden deutlich sichtbar. Geben Sie Ihren Produkten den positiven Auswahlcode P01 009 (= Pflanzenpass für jede Pflanze) mit auf den Weg. So hat Ihr Kunde weniger Arbeit (beispielsweise keine zusätzliche Arbeit beim Aufteilen von Produkten). Ihre Produkte werden damit attraktiver und Sie erhöhen Ihre Absatzmenge.

Liefern Sie noch keinen Pflanzenpass an jeder Pflanze? Starten Sie rechtzeitig

Ab 1. Juli 2020 können Pflanzen ab Topfgröße 10 oder mehr nicht mehr ohne Pflanzenpass an jeder Pflanze abgesetzt werden. Ist kein Pflanzenpass vorhanden oder ist dieser falsch, kann die Partie leider nicht versteigert werden.

Tipps für die Praxis

  • Sorgen Sie dafür, dass der Pflanzenpass gut lesbar ist (vgl. nachstehend Foto 1).
  • Sorgen Sie dafür, dass der Pflanzenpass deutlich erkennbar ist (Foto 2: So sollte es nicht sein).
  • Der Pflanzenpass kann auf dem Topf angebracht sein, aber auch auf einer Folie, einem Aufkleber oder einem Steck- oder Hängeetikett.
  • Geben Sie Ihren Produkten den positiven Auswahlcode P01 009 mit auf den Weg. So können Ihre Kunden sofort erkennen, dass alle von Ihnen gelieferten Pflanzen einen eigenen Pflanzenpass haben (vgl. Foto 3).
  • Bei Mehrweg-Verpackungen sollten Sie den Aufkleber vorzugsweise an einer Pflanze oder auf einer Folie anbringen, um die Verpackung nicht damit zu verunreinigen. Ist das nicht möglich, verwenden Sie bitte nur Normpack-Aufkleber.

Verwandte Nachrichten