Royal floraholland plantenpaspoort med

Ab 14. Dezember 2019 ist der Pflanzenpass allgemein vorgeschrieben. Ohne Pflanzenpass können Sie keine Pflanzen mehr in den Handel bringen. Sind Sie schon darauf vorbereitet?

Bei Meke Hulsebosch mussten sehr viele Dinge geregelt werden, um das umzusetzen, berichtet Ton van Eijk. "Zuerst die Inventarisierung, was alles gemacht werden muss, danach Änderungen an den Aufklebergeräten und Stecketiketten und das Einlesen eines neuen Layouts in die Software." Zudem werden dort wahrscheinlich weitere Mitarbeiter für die Buchführung rund um den Pflanzenpass benötigt.

Jede Pflanze rückverfolgbar

Dass Arrangementanlieferer wie Meko Hulsebosch in einem schwierigen Segment tätig sind, sieht auch Richard Wiegel von Royal FloraHolland. "Für die Arrangements kombiniert man verschiedene Produkte, die alle rückverfolgbar sein müssen. Es kann daher schon spannend sein, bis zum 14. Dezember alles zu organisieren, aber ich gehe davon aus, dass es gelingen wird."

Um den Handel zu entlasten und den Marktplatz zu stärken, ist das Anbringen eines Pflanzenpasses an den einzelnen Pflanzen ab Topfgröße 10 ab 14. Dezember 2019 Pflicht. Wir werden das ab Juli 2020 durchsetzen.

Was passiert, wenn ab dem 14. Dezember 2019 eine Partie nicht versteigert werden kann, weil der Pflanzenpass fehlt oder nicht den Anforderungen entspricht? "In diesem Fall nehmen wir Kontakt zu dem Züchter oder Anlieferer dieser Partie auf, um zu besprechen, was noch fehlt und wie das für spätere Partien gelöst werden kann."

Das sind die Anforderungen

  • Ab 14. Dezember 2019: Ein Pflanzenpass pro Tray oder lose angebotener Pflanze ab Topfgröße 19 (auf Basis der aktuellen VBN-Regeln).
  • Ab 1. Juli 2020: Ein Pflanzenpass pro Pflanze ab Topfgröße 10.
  • Wenn der Pflanzenpass fehlt oder nicht korrekt ist, wird die Ware leider nicht versteigert.

Unsere Empfehlung

  • Mit dem positiven Qualitätscode P01 009 können Sie bereits jetzt angeben, dass das Produkt über einen Pflanzenpass an den einzelnen Pflanzen verfügt.
  • Floriday bietet die Möglichkeit, die Daten für den Pflanzenpass zu registrieren und die nötigen Aufkleber schnell auszudrucken.
  • Wir empfehlen unseren Züchtern, die Kosten für den Pflanzenpass in den Produktpreis aufzunehmen.

Weitere Informationen

Verwandte Nachrichten