Royal FloraHolland | E-Rechnung

E-Rechnung

Mit E-Rechnung erhalten Sie die Rechnungen von Royal FloraHolland im XML-, EDI- oder UBL-Format, das sich leicht in Ihre eigenen Systeme einlesen lässt. Dies ermöglicht Ihnen, die Prüfung von Bestellungen in Ihrem Einkaufssystem zu automatisieren. So sparen Sie Zeit und vermeiden Fehler.

Sind Sie interessiert?
Einloggen und abonnieren

Ihre Vorteile

  • Sie können die Kontrolle Ihrer Aufträge automatisieren
  • Sie sparen Zeit und beugen Fehlern vor
  • Sie brauchen Rechnungen nicht mehr von Hand zu buchen, wenn Sie über das richtige Buchhaltungsprogramm verfügen.

Kosten

Das Abonnement von E-Rechnung ist kostenlos. Es spielt keine Rolle, in welchem Format Sie die digitale Rechnung erhalten möchten.

Und so funktioniert es

Mit dem kostenlosen Abonnement des e-Invoice-Dienstes erhalten Sie alle Ihre Uhren-, Direkthandel- und Dienstleistungsrechnungen von Royal FloraHolland per E-Mail im XML- oder UBL-Format und nicht als PDF. Nur die Rechnungen der Auktionsstandorte Eelde und Rhein-Maas sind davon ausgenommen, da sie noch nicht im UBL- oder XML-Format verfügbar sind..

Für UBL gibt es noch einige zusätzliche Anweisungen, auf die Sie achten sollten:

  1. Gehen Sie zu "Mein RFH" und unter Rechnungsstellung finden Sie die Option, eine E-Mail-Adresse für UBL-Rechnungsstellung einzugeben.
  2. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, die für UBL verwendet werden kann.
  3. Optional: Überprüfen Sie, ob Sie (oder Ihr Softwarelieferant) mit dem Peppol-Netzwerk verbunden sind, damit es automatisch in das Buchhaltungspaket gelangt.
  4. Sobald die E-Mail-Adresse eingetragen ist, benötigt das System einen Tag, um alles hinter den Kulissen vorzubereiten.

Es gibt einige Einschränkungen, die Sie kennen sollten, bevor Sie mit der UBL-Rechnungsstellung beginnen:

  1. Die UBL-Lösung funktioniert noch nicht zu 100 % für unsere Selbstabrechnungsrechnungen. Die Plus- und Minusbeträge können vom Programm falsch interpretiert werden.
  2. Rechnungscodes können vom Programm als Hauptbuchkonten gekennzeichnet werden. Wenn dies der Fall ist, kann die Buchung in Ihrem System falsch sein.
  3. Deshalb empfehlen wir auch die Verwendung von PDF-Rechnungsstellung und XML-Rechnungsstellung.
  4. Wenn bei der Verarbeitung von UBL-Rechnungen viele Fehler auftreten, bitten wir Sie, sich zunächst an Ihren Softwareanbieter zu wenden.